Kuttermesser
Handel & DirektvermarktungProduktion & Industrie

Mastgeflügel in Österreich: Streben nach höchsten Tierwohl- und Umweltstandards

Österreichs Geflügelbranche setzt EU-weit Maßstäbe: Verbesserte Tierwohl- und Umweltstandards zeigen das Engagement für eine nachhaltige Mastgeflügelhaltung. Jetzt sind der Konsument, der Handel und die Gastronomie gefragt

Die Mastgeflügelbranche in Österreich setzt neue Maßstäbe in der EU mit verbesserten Tierwohl– und Umweltstandards, um den Anforderungen einer bewusster konsumierenden Gesellschaft gerecht zu werden. Diese Entwicklung wird durch die steigende Beliebtheit von Geflügelfleisch in Österreich weiter vorangetrieben.

Europaweit führende Standards in der Geflügelhaltung

Österreichische Geflügelhalter sind stolz darauf, die strengsten gesetzlichen Bestimmungen in der EU umzusetzen. Masthühner haben beispielsweise rund 30% mehr Platz im Stall als in anderen EU-Ländern, was Österreich zum Vorreiter in Sachen Tierwohl macht. Die Branche hat zudem den Anteil an Bio-Geflügelfleischproduktion seit 2015 deutlich gesteigert.

Verantwortungsvolle Tierhaltung im Fokus

Die tägliche Einhaltung der hohen Standards in der Geflügelhaltung wird durch Tierhalter:innen und Tierärzt:innen gewährleistet. Die geringere Anzahl an Tieren pro Betrieb, ein Merkmal der landwirtschaftlichen Familienbetriebe in Österreich, ermöglicht eine bessere Betreuung und ein gesünderes Leben für die Tiere.

Initiative für Verbesserungen im Jahr 2023

Nach öffentlichen Bedenken hinsichtlich der Einhaltung des Tierschutzgesetzes in der Vergangenheit hat die Branche reagiert und ihre Standards 2023 weiter erhöht. Dazu gehören Nachschulungen, Einführung vitalerer und langsamer wachsender Rassen sowie ein verstärktes Engagement für das Tierwohl.

Österreichische Geflügelgesundheitsdienst: Ein Modell für Europa

Ein wesentlicher Bestandteil der Bemühungen um höchstmögliche Tiergesundheit ist der österreichische Geflügelgesundheitsdienst. Durch das lückenlose Monitoring und die daraus abgeleiteten Maßnahmen konnte in den letzten zehn Jahren der Einsatz von Tierarzneimitteln deutlich reduziert werden.

AMA-Gütesiegel: Qualität und Herkunft sichergestellt

Das AMA-Gütesiegel spielt eine zentrale Rolle bei der Qualitätssicherung von Hühnerfleisch in Österreich. Mit strengen Kontrollen und dem Fokus auf Tierhaltung und -betreuung stellt es sicher, dass die hohen Standards eingehalten werden.

„Neuer Vertrag mit der Gesellschaft” als Zukunftsvision

Angesichts der Herausforderungen durch internationale Konkurrenz und steigende gesellschaftliche Erwartungen fordert die Branche einen „neuen Vertrag mit der Gesellschaft“. Dieser soll ein Bekenntnis zu den hohen österreichischen Standards und eine stärkere Unterstützung durch Konsumenten, Handel und Gastronomie beinhalten.

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen