Benz


Thermobil
Handwerk & UnternehmenProduktion & Industrie

Deutschland: Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen knacken die 16-Milliarden-Euro-Marke

Mit einem Produktionswert von 16,5 Milliarden Euro hat der VDMA im Maschinenbau einen neuen Rekord erreicht.

Deutschland: Der Fachzweig Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen des VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) erreichte einen neuen Rekord mit einem Welthandelsanteil von 22 Prozent, wodurch er zu den exportstärksten Branchen des Verbandes gehört. Im Jahr 2023 verzeichnete dieser Sektor erstmals einen Produktionswert von 16,5 Milliarden Euro, was einem Anstieg um fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Dieser Meilenstein belegt die starke Position der deutschen Maschinenbauindustrie auf dem internationalen Markt.

VDMA: Rekordwachstum in der Produktion

Der Bereich Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen erwies sich erneut als Treiber des deutschen Maschinenbaus. Mit einem kontinuierlichen Wachstum in der Produktion konnte dieser Sektor seine Position auf dem globalen Markt weiter stärken. Einem Bericht zufolge ist der Wert dieser Maschinen im Jahr 2023 erstmals auf 16,5 Milliarden Euro gestiegen, was eine Steigerung um fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahr darstellt. Dieses Wachstum unterstreicht die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Hersteller.

Exportstärke der Branche Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen

Durch den Welthandelsanteil von 22 Prozent nimmt der Fachzweig Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen des VDMA eine führende Position in der exportstärksten Branchenliste des Verbandes ein. Die hohe Nachfrage nach deutschen Maschinen auf dem internationalen Markt zeigt das Vertrauen der globalen Kunden in die Qualität und Zuverlässigkeit der deutschen Produkte. Dieser Erfolg spiegelt sich auch in den Exportzahlen wider, die kontinuierlich steigen.

Bedeutung des Produktionswertes für die Lebensmittelbranche

Der Maschinenbau ist ein wichtiger Motor der deutschen Wirtschaft und leistet einen signifikanten Beitrag zum Exporterfolg des Landes. Durch branchenführende Innovationen und hochwertige Produkte sichert der deutsche Maschinenbau Arbeitsplätze und Wohlstand in Deutschland. Die starke Position des Fachzweigs Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen des VDMA unterstreicht die Bedeutung dieser Branche für die gesamte Wirtschaft des Landes.

Trends und Herausforderungen der Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen

Trotz des Erfolgs des deutschen Maschinenbaus stehen die Hersteller vor verschiedenen Herausforderungen. Die Digitalisierung und Automatisierung spielen eine immer wichtigere Rolle in der Branche. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen die Unternehmen in innovative Technologien investieren und ihre Produktionsprozesse kontinuierlich optimieren. Darüber hinaus sind Themen wie Nachhaltigkeit und Umweltschutz zunehmend von Bedeutung und erfordern von den Herstellern entsprechende Anpassungen.

Vielversprechende Zukunft im Maschinenbau

Der Rekordwert von 16,5 Milliarden Euro in der Produktion von Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen im Jahr 2023 stellt einen Meilenstein für die deutsche Maschinenbauindustrie dar. Mit ihrem Welthandelsanteil von 22 Prozent und ihrer exportstarken Position ist der Fachzweig Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen des VDMA gut aufgestellt, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein. Durch kontinuierliche Innovationen und Anpassungen an die sich wandelnden Marktbedingungen wird die Branche weiterhin eine Schlüsselrolle in der deutschen Wirtschaft spielen.

Basierend auf den Daten vor April 2023 zeigt sich, dass die deutsche Maschinenbauindustrie insgesamt ein solides Wachstum verzeichnet. Neben dem Fachzweig Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen des VDMA haben auch andere Bereiche des Maschinenbaus positive Entwicklungen verzeichnet. Die Investitionen in Forschung und Entwicklung sowie die Erschließung neuer Märkte tragen dazu bei, die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Hersteller zu erhalten und auszubauen. Trotz der Herausforderungen durch die sich ändernden Marktbedingungen und Technologien scheint die Zukunft des deutschen Maschinenbaus vielversprechend und innovativ zu sein.

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen