Kuttermesser

Hermann fleischlos

  • Handwerk & Unternehmen

    Knalleffekt: Hermann Fleischlos wird vorübergehend stillgelegt

    Es ist eine Entscheidung, die sich das Vater-Sohn-Duo alles andere als leicht gemacht hat: „Um unsere Produkte weiter zu einem leistbaren Preis anbieten zu können, müssten wir nicht vertretbare Abstriche bei der Qualität machen. Die Zutaten zu strecken, auf Bio zu verzichten oder Zusatzstoffe hinzuzufügen – das kommt nicht infrage”,…

    Weiterlesen
  • Genuss & TrendsEine Institution wird 30 Jahre alt: Das legendäre Café-Restaurant Luftburg im Wiener Prater feiert im nächsten Jahr sein 30-jähriges Jubliläum. Das größte Bio- Restaurant der Welt bietet regionale Qualität – und setzt dafür auf nachhaltige Zusammenarbeit mit Lebensmittelproduzenten.

    Café-Restaurant Luftburg im Wiener Prater: Stelze & Bier in Bioqualität

    Wie man als Fleischer zu einer legendären Prater-Institution werden kann, zeigt ein Blick in die Geschichte. Ein 19-jähriger Fleischermeister namens Karl Kolarik übernimmt im Jahr 1920 das Schweizerhaus und beginnt fünf Jahre später mit dem Ausschank von Budweiser Bier – und wird damit zu einem der beliebtesten Bierlokale der Hauptstadt.…

    Weiterlesen
  • Genuss & TrendsSeit fünf Jahren produziert das Vater-Sohn-Duo Hermann und Thomas Neuburger im oberösterreichischen Ulrichsberg vegetarische Bio-Schmankerln namens „Hermann“.

    Hermann: Achtung, fertig … fleischlos!

    Der Stein des Anstoßes war für Senior-Chef Hermann Neuburger ein kritischer Blick auf den rasanten Anstieg des weltweiten Fleischkonsums. Aber auch die Erkenntnis, dass jedem Fleischesser eine fleischlose Alternative geboten werden könnte, um den mittlerweile fast täglichen Fleischkonsum reduzieren zu können. Und so entstand vor fünf Jahren das Label „Hermann“, ehe…

    Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen