Reiter Innviertler Fleischwaren KG

Reiter Innviertler Fleischwaren KG
Mühring 29 A – 4906 Eberschwang
+43 (0) 7753 2216

Reiter ist ein oberösterreichischer, eigentümergeführter Fleischverarbeitungsbetrieb, der zu 100 % im Eigentum der Familie Messner steht. Als Traditionsunternehmen mit Spitzenqualität auf allerhöchstem Niveau, hat sich Reiter auf die Herstellung von Fleisch- und Rohwürsten spezialisiert.

„Bei uns steht das Gütesiegel hinter der Theke“

Vorarlbergs Berufsgruppenversammlung stellte Produkt- und Markttrends in den Vordergrund | 26. März 2013

„bio ÖSTERREICH“ – Gustieren, informieren, einkaufen

Am 17. und 18. November kann man im Messegelände in Wieselburg ein umfangreiches Sortiment qualitativ hochwertiger Bio-Produkte und Lebensmittel verkosten, einkaufen und dabei auch die Produzenten persönlich kennenlernen. | 7. November 2019

„Fleckvieh Changes“ – wie Fleckvieh die Rinderwelt nachhaltig verändert

Reiter ist ein oberösterreichischer, eigentümergeführter Fleischverarbeitungsbetrieb, der zu 100 %.. | 23. August 2022

„Kalb Rosé“: Heimisches Kalbfleisch als Alternative zu Importen

Reiter ist ein oberösterreichischer, eigentümergeführter Fleischverarbeitungsbetrieb, der zu 100 %.. | 14. Juli 2021

„Konsumenten wollen wissen, was am Teller landet”: Enormes Interesse an Herkunftskennzeichnung

NÖ Bauernbund sammelte 42.381 Unterschriften für die Kennzeichnung der Lebensmittelherkunft in Großküchen und Kantinen. | 13. Mai 2019

„Leistungen sichtbar machen“

Der neue Obmann des Fleischwarenverbandes, Karl Schmiedbauer, schildert im Interview seine Pläne für die Verarbeitungsindustrie. | 7. August 2013

„Permanenter Wettstreit“: Bonusfleischer schlagen Alarm

Die mehr als 120 Bonusfleischern schlagen in einer aktuellen Aussendung Alarm. In einem Schreiben weist Karl Wegschaider auf die „äußerst angespannte Situation des Fleischerhandwerks" hin. Die Fleischereibetriebe stünden „im permanenten Wettstreit mit dem Lebensmittelhandel". Man wolle nicht jammern, betont er. Trotzdem sei es an der Zeit, „auf die ungemein schwierige Situation der Fleischer hinzuweisen". Den trotz zahlreicher Mehrwerte für Kunden — Qualität, Regionalität bzw. Lokalität, Vernetzung im Ort, Beratung und Service, Bonus-Kundenkarten etc. — stehe die Fleischerbranche vor „mehr oder weniger großen Problemen". | 24. Juli 2019

„Trüffeljagd“ geht in die dritte Runde

Die Adalbert-Raps-Stiftung führt die „Trüffeljagd“ durch Berlin im kommenden Jahr fort. Vom 29. bis 31. Januar sind Fleischerinnen und Fleischer eingeladen, sich über neue Trends auszutauschen, zukunftsweisende Start-ups zu treffen und neue Ansätze für einen betrieblichen Erneuerungsprozess zu finden. | 17. November 2016

„Verpflichtende Lebensmittelkennzeichnung ist ein Bürgerrecht!“

Reiter ist ein oberösterreichischer, eigentümergeführter Fleischverarbeitungsbetrieb, der zu 100 %.. | 27. Januar 2022

15 Tipps vom Profi: Facebook-Marketing – aber richtig!

15 Profi-Tipps, wie Metzgereien, Lebensmitteleinzelhändler und Direktvermarkter das soziale Netzwerk effektiv nutzen können. | 12. Oktober 2019

 

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden