Allgemein

Fleisch – was denn sonst?

Staunen, Begeisterung und Interesse zeigten Salzburgs Schüler bei den Berufsinformationsveranstaltungen der Salzburger Fleischer.

Rund um die im heurigen Jahr bereits zum zweiten Mal durchgeführte Ausstellung „Die Salzburger Metzger – Handwerk und Brauchtum“ im Volkskunde Museum in Hellbrunn/Salzburg veranstalteten die Salzburger Fleischer auch die Lehrlingsinitiative „Fleisch – what else?“ Dabei hatten die jungen Menschen Gelegenheit, einen Einblick in das Berufsbild des Metzgergewerbes zu gewinnen. Schulklassen wurden eingeladen, bei kostenlosen Informationsveranstaltungen sowohl die historische Bedeutung des Berufes wie auch die vielfältigen, beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten kennen zu lernen. „Uns war es wichtig, den Jugendlichen das Handwerk möglichst praxisnah vorzustellen“, betont Landesinnungsmeister Otto Filippi, „deshalb gab es neben einer Führung durch die Ausstellung auch das persönliche Gespräch mit geschulten Metzgermeistern, die einen Blick hinter die Kulissen ihrer Tätigkeit gewährten.“ Die Berufsgruppe der Salzburger Fleischer ziehen nun zum Abschluss ein durchaus positives Resümee, denn einige Jugendliche haben bereits Interesse an einer Schnupperlehre bekundet. (Red./WKS)

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen