Benz


Kuttermesser
Events & TermineHandel & DirektvermarktungHandwerk & Unternehmen

Fleischerei Hörlesberger in Loosdorf: Letzter Fleischhauer der Marktgemeinde muss schließen

Ab August gibt es keinen Fleischhauer mehr in Loosdorf - Nahversorgung gefährdet.

Sechs Jahre nach der Übernahme der Fleischerei Hörlesberger im Loosdorfer Ortskern durch den Manker Fleischhauer Schönbichler schließt dieser mit August seine Pforten. Dies bedeutet das endgültige Ende des letzten Fleischhauers in der Marktgemeinde Loosdorf.

Der letzte Fleischer in Loosdorf

Bürgermeister Thomas Vasku (SPÖ) äußert sich besorgt über diese Entwicklung und betont die Bedeutung der Fleischerei für die lokale Wirtschaft und das Ortsbild. Die Fleischerei Schönbichler wird ihren Betrieb in Mank wie gewohnt weiterführen, da man sich auf das Kerngeschäft in Mank konzentrieren möchte. Die Schließung der Filiale in Loosdorf ist somit unausweichlich.

Eine lange Tradition endet mit dem Aus für „Der Hörlesberger“, das Gebäude am Loosdorfer Europaplatz kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. Der ausgezeichnete Betrieb der Familie Geppel, die über 100 Jahre lang aktiv war, musste bereits im Jahr 2018 schließen. Seitdem führte die Familie Schönbichler den Betrieb weiter. Nach der Schließung der Fleischerei Putz im Februar 2019 war die Fleischerei Schönbichler der einzige verbliebene Fleischhauer in Loosdorf.

Nahversorgung: Wie wird es weitergehen?

Es bleibt unklar, was mit den Räumlichkeiten der Fleischerei geschehen wird. Gerüchte besagen, dass die Schließung mit der Eröffnung des Primärversorgungszentrums (PVZ) in Verbindung steht, doch Bürgermeister Vasku kann dies nicht bestätigen. Die Gemeinde hat verschiedene Optionen geprüft, um den Fortbestand der Fleischerei im Ort zu sichern. Trotz der Schließung soll es jedoch die Möglichkeit geben, Fleischprodukte über einen Kühlschrank im lokalen Genusseck zu erwerben.

Während in Loosdorf das Ende der Fleischerei bevorsteht, kann sich eine Fleischerei aus Ybbs über einen Erfolg freuen. Im NÖ-Ranking des Gourmet-Magazins Falstaff landete die Fleischerei Buchmayer auf Platz 12 der beliebtesten Fleischereien Österreichs.

Es ist bedauerlich, dass mit der Schließung der Fleischerei Schönbichler in Loosdorf eine Ära zu Ende geht. Die lokale Nahversorgung verliert damit einen wichtigen Anlaufpunkt für qualitativ hochwertige Fleischwaren. Trotz der Bemühungen der Gemeinde und des Bürgermeisters konnte der Fortbestand der Fleischerei nicht gesichert werden.

Die Schließung zeigt auch die Herausforderungen auf, denen kleine Einzelhändler und traditionelle Handwerksbetriebe gegenüberstehen. Im Zuge von Veränderungen in den Konsumgewohnheiten und der zunehmenden Konzentration auf große Einkaufszentren ist es für viele kleine Geschäfte schwierig, am Markt zu bestehen.

Es bleibt zu hoffen, dass durch Maßnahmen zur Stärkung der Nahversorgung und der Förderung lokaler Betriebe in Zukunft ähnliche Schließungen verhindert werden können. Die Bedeutung von traditionellen Handwerksbetrieben für die regionale Wirtschaft und das kulturelle Erbe darf nicht unterschätzt werden. Es ist wichtig, diese Betriebe zu unterstützen und zu erhalten, um die Vielfalt und Einzigartigkeit unserer lokalen Geschäftswelt zu bewahren.

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen