REX Technologie GmbH & Co KG

REX Technologie GmbH & Co KG
Irlachstraße 31 A – 5303 Thalgau
+43 (0) 6235 6116 0

Maschinen und Anlagen für die fleischverarbeitende Industrie. Vakuumfüller, Füllwölfe, Hackfleischportionierlinie, Kalibrier- und Aufhängesysteme, Schneidesysteme, Wursttrennlinien, Universelle Formmaschinen, Burger Former, usw. Höchste Qualität garantiert. Professionell montiert und in Betrieb genommen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Ein Filet schmeckt doch nach nicht viel“ – Kochstar Max Stiegl im Interview

Max Stiegl ist gastronomischer Querdenker und kredenzt in seiner vielbeachteten Küche auf Gut Purbach und in seinem neuen Buch „Sautanz“ viele feine Rezepte aus einer Zeit, als Fleisch noch etwas Besonderes war. Im Interview mit der ÖFZ erzählt er von seiner Kochleidenschaft. | 16. November 2018

„Smartes“ Schädlingsmanagement in Lebensmittelbetrieben

Der Schädlingsbekämpfungsexperte Rentokil Initial vernetzt Unternehmen mit einem digitalen Managementsystem, das zu jeder Zeit und von jedem Ort aus Informationen liefert, bei einem Befall den zuständigen Techniker alarmiert und eine vollständige Dokumentation für Audits zum Download bereitstellt. | 29. September 2020

100 Jahre Landwirtschaftskammer NÖ

Maschinen und Anlagen für die fleischverarbeitende Industrie. Vakuumfüller, Füllwölfe, Hackfleischportionierlinie,.. | 21. Februar 2022

ABA auf Werksbesichtigung

Die Grilltrainer der Austrian Barbecue Association kamen zur Firma Wiesbauer zwecks Produktionsrundgang und Austausch | 29. April 2013

Achtsamer Umgang – auch in Verpackungsfragen

Erfolgreiche Kooperation: Der österreichische Top-Seller vegetarischer Produkte der Marke Hermann von Neuburger entscheidet sich jetzt für recycelbare und ressourcenschonende Folienverpackung von Schur Flexibles. | 14. September 2020

Agrarexporte besser als erwartet

Vier Prozent Plus – Agrarexporte im ersten Halbjahr 2020 besser als erwartet | 26. Oktober 2020

Agrarexporte erreichen rund 10 Mrd. Euro

Der Agrar-Außenhandel hat sich seit dem Beitritt Österreichs zur EU fast verfünffacht, während die Bilanz zwischen Importen und Exporten relativ konstant blieb. Im vergangenen Jahr standen den Ausfuhren von knapp zehn Milliarden Euro Importe von elf Milliarden Euro gegenüber. Sowohl Wert als auch Menge der Agrar- und Lebensmittelexporte stiegen 2015 um etwa 2,5 Prozent. | 14. Januar 2016

Agrarexporte steigen

Österreichische Produkte erfreuen sich hoher Beliebtheit,  Deutschland ist und bleibt der wichtigste Außenhandelspartner – ein Drittel der Landwirtschaftsexporte gehen in unser Nachbarland. | 4. Oktober 2013

Agrarpolitik: Brauchen Fairtrade für heimische Bauern

Wintertagung 2019 des Ökosozialen Forums „Wer ernährt die Welt? Wer verzehrt die Welt? Wer erklärt die Welt?“ | 29. Januar 2019

Alles neu bei Klaghofer

Nach einer Investition von rund einer halben Million Euro erstrahlt die Wiener Traditionsfleischerei in neuem Glanz. Und mit Max Baumer haben die Brüder Helmut und Herbert Klaghofer einen Gesellschafter ins Boot geholt, der betriebswirtschaftliches Kow-how einbringt. | 10. November 2016