Provisur
Genuss & TrendsInfo & Politik

Studie 2024: Erhebung zu Konsumausgaben und Lebensstandard in Österreich

Ab April 2024 führt Statistik Austria eine umfassende Befragung zu Konsumausgaben österreichischer Haushalte durch. Erste Ergebnisse, die Aufschluss über Lebensstandard und Verbrauchsgewohnheiten geben, werden 2026 erwartet.

Statistik Austria: Konsumerhebung 2024/25 startet

Mit dem Beginn des Aprils 2024 wird in Österreich eine bedeutende Erhebung im Bereich Konsum und Lebensstandard an den Start gehen. Rund 7.000 Haushalte quer durch die Republik werden ausgewählt, um detailliert Auskunft über ihre Ausgaben in verschiedenen Lebensbereichen wie Wohnen, Ernährung, Kleidung, Freizeit, Mobilität, Gesundheit und Bildung zu geben. Diese Erhebung, die einmal alle fünf Jahre stattfindet, verlangt von den teilnehmenden Haushalten, zwei Wochen lang ihre Ausgaben genau zu dokumentieren.

Konsumverhalten im Fokus

Die Konsumerhebung spielt eine entscheidende Rolle für das Verständnis des Konsumverhaltens der österreichischen Bevölkerung. Sie liefert nicht nur wichtige Einblicke in den Lebensstandard und die Lebensbedingungen verschiedener Bevölkerungsgruppen, sondern ist auch eine unerlässliche Quelle für die Inflationsberechnung. Der Verbraucherpreisindex, ein zentraler Indikator für die Inflation, basiert auf einem spezifischen Warenkorb. Dieser Warenkorb reflektiert die am häufigsten nachgefragten Güter und Dienstleistungen durch die Haushalte und muss regelmäßig aktualisiert werden, um das wechselnde Konsumverhalten der Bevölkerung adäquat abzubilden. Die Aktualisierung und Anpassung geschieht anhand der Ergebnisse der Konsumerhebung und unterstreicht somit die Bedeutung dieser Statistik für die ökonomische Analyse und politische Entscheidungsfindung.

Konsumerhebung gestaltet die Zukunft

Die Konsumerhebung hat in Österreich eine lange Tradition, die bis in die Anfänge des 20. Jahrhunderts zurückreicht. Seitdem haben diese Erhebungen wertvolle Daten über die Entwicklung von Einkommen, Ausgaben und Ausstattung österreichischer Privathaushalte geliefert. Die letzte Erhebung dieser Art wurde zwischen 2019 und 2020 durchgeführt, deren Ergebnisse sowie die Ergebnisse früherer Erhebungen sind auf der Website von Statistik Austria einsehbar. Die Initiative unterstreicht die Wichtigkeit der Beteiligung der ausgewählten Haushalte, da sie aktiv zur Gestaltung der Zukunft Österreichs beitragen. Für nähere Informationen zu der aktuellen Erhebung und zur Teilnahme sind Interessierte eingeladen, die offizielle Webseite von Statistik Austria zu besuchen.

Teinahme der Haushalte rein freiwillig – doch für alle wichtig!

Die Teilnahme an der Konsumerhebung ist freiwillig, doch sie bietet den Haushalten eine einzigartige Gelegenheit, direkt Einfluss auf wichtige volkswirtschaftliche Kennzahlen zu nehmen. Zugleich liefert die Durchführung der Erhebung wertvolle Daten für die Forschung und die empirisch fundierte Politikgestaltung in Bereichen wie Wirtschafts-, Sozial- und Umweltpolitik. Die Erhebung ist daher ein wesentliches Instrument, um den Wohlstand und die Entwicklungen des Landes messbar und nachvollziehbar zu machen.

Für Rückfragen und weiterführende Informationen steht das Kommunikationsteam von Statistik Austria bereit, sowohl über die offizielle Webseite als auch direkt per E-Mail und Telefon. Die Ergebnisse dieser umfassenden Erhebung werden mit Spannung erwartet und sollen im Jahr 2026 präsentiert werden, um neue Einblicke in die Lebensweise und die Ökonomie Österreichs zu bieten.


Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen