Benz


Süffa
Genuss & Trends

Erfolgreiches erstes Halbjahr für BIO vom BERG

Im Zuge der diesjährigen Vollversammlung verkündete die Erzeugergenossenschaft Bioalpin eine erfreuliche Bilanz des ersten Halbjahres 2024. Im Vergleich zum Vorjahr konnte ein Wachstum im unteren zweistelligen Prozentbereich erzielt werden. Trotz anhaltender Marktunsicherheit stimmen die Kundentreue und der gelungene Schulterschluss mit dem Handel optimistisch. Die langjährige Partnerschaft mit MPREIS wird weiter ausgebaut und intensiviert.

Während das Geschäftsjahr 2023 für BIO vom BERG mit einem leichten Minus endete, konnte im ersten Halbjahr 2024 ein Umsatzplus erwirtschaftet werden. „Obwohl wir immer noch mit den Folgen der Teuerung zu kämpfen haben und die Marktsituation schwer einschätzbar bleibt, ist unsere Entwicklung im ersten Halbjahr sehr erfreulich. Wir verzeichnen derzeit einen Zuwachs im unteren zweistelligen Prozentbereich“, erklärt Björn Rasmus, Geschäftsführer von BIO vom BERG. „Zurückzuführen ist der Erfolg maßgeblich auf die Kundinnen und Kunden, die das Bio-Sortiment durch ihr Kauf- und Konsumverhalten mitgestalten und ausbauen“, so Rasmus. Besonders Obst und Gemüse gewinnen im Bio-Bereich zunehmend an Bedeutung und stellen derzeit die wichtigste Warengruppe dar. Auch Molkereiprodukte verzeichnen stabile Absätze, was für das Premiumsegment, in dem sich BIO vom BERG bewegt, sehr positiv ist.

Starke Partnerschaft mit MPREIS

Die Zusammenarbeit mit MPREIS, die bereits seit 22 Jahren besteht, ist ein wesentlicher Bestandteil des Erfolgs von BIO vom BERG. MPREIS-Geschäftsführer Ingo Panknin betont: „Die Kernwerte von MPREIS – Familie, Regionalität und Nachhaltigkeit – spiegeln sich in der Marke BIO vom BERG perfekt wider und es freut uns sehr, dass wir durch die langjährige Kooperation die kleinstrukturierte, heimische Landwirtschaft unterstützen, die uns sehr am Herzen liegt. Derzeit führt MPREIS rund 200 Artikel der Marke BIO vom BERG, ca. 90 % davon entfallen auf Frischeprodukte wie Backwaren, Fleisch/Wurst, Molkereiprodukte sowie Obst und Gemüse. Neu in unserer Zusammenarbeit sind Workshops, in denen wir gemeinsam neue Produktideen entwickeln. Im September 2024 werden wir erstmals gemeinsam eine groß angelegte Werbekampagne durchführen, die mehrere Wochen dauern wird. So werden wir unsere erfolgreiche Kooperation noch intensivieren.“

Neue Produktideen von Bio vom Berg

Im Hinblick auf das zweite Halbjahr zeigt sich Rasmus optimistisch: „Wir hoffen, die positiven Entwicklungen des ersten halben Jahres bestätigen zu können. Generell haben wir wieder viel vor. Es gibt neue Lebensmittel von unseren Erzeugerinnen und Erzeugern wie etwa neue Obst- und Gemüsesorten sowie Innovationen rund um die Tiroler Käsespezialitäten.“ Mehr als 900 Bio-Bäuerinnen und -Bauern produzieren mittlerweile für die einzige unabhängige Bio-Erzeugermarke Tirols. BIO vom BERG garantiert eine Bio-Premium-Qualität, nachhaltige und faire Produktionsbedingungen und den Erhalt der kleinstrukturierten heimischen Berglandwirtschaft.

V.l.n.r.: Björn Rasmus (GF Bioalpin eGen.), Ingo Panknin (Mitglied der Geschäftsführung MPREIS) und Simon Wolf (Obmann Bioalpin eGen.), Bildnachweis: Mathias Brabetz
V.l.n.r.: Björn Rasmus (GF Bioalpin eGen.), Ingo Panknin (Mitglied der Geschäftsführung MPREIS) und Simon Wolf (Obmann Bioalpin eGen.), Bildnachweis: Mathias Brabetz

 

V.l.n.r.: Björn Rasmus (GF Bioalpin eGen.), Thomas Steinberger (Ressortleitung Category Management & Einkauf bei MPREIS), Ingo Panknin (Mitglied der Geschäftsführung MPREIS), Simon Wolf (Obmann Bioalpin eGen.) und Dominic Öfner (Abteilungsleitung Category Management & Einkauf Frische bei MPREIS), Bildnachweis: Mathias Brabetz
V.l.n.r.: Björn Rasmus (GF Bioalpin eGen.), Thomas Steinberger (Ressortleitung Category Management & Einkauf bei MPREIS), Ingo Panknin (Mitglied der Geschäftsführung MPREIS), Simon Wolf (Obmann Bioalpin eGen.) und Dominic Öfner (Abteilungsleitung Category Management & Einkauf Frische bei MPREIS), Bildnachweis: Mathias Brabetz

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen