Thermobil
Internationaler Fachwettbewerb

Medaillensieger des IFFW 2023 wurden geehrt: „Die Qualität und Kreativität der NÖ-Fleischer ist bestechend!”

Die niederösterreichischen Fleischereibetriebe haben die meisten Medaillen beim Internationalen Fachwettbewerb für Fleisch- und Wurstwaren bekommen. Bei einem festlichen Event in der Wirtschaftskammer wurden die Auszeichnungen übergeben.

Unsere Handwerksbetriebe leben den „neuen“ Zeitgeist, indem sie nachhaltig und ressourcenschonend arbeiten,die Geschmacksvielfalt hochhalten, Lehrlinge ausbilden und regional verwurzelt sind“, ist Wolfgang Seidl stolz auf das niederöstereichische Fleisch-Handwerk.

Der Neunkirchner Fleischermeister und Vorsitzender der IFFW-Wettbewerbsjury führte die Gäste durch die feierliche Veranstaltung im Festsaal der NÖ-Wirtschaftskammer. Unter den Festgästen waren nicht nur alle NÖ Preisträger des Internationalen Fachwettbewerbs für Fleisch und Wurstwaren (IFFW 2023), sondern auch einige Vertreter von Politik und Medien – und Wolfgang Seidl nutzte die Gelegenheit, um in einer emotionalen Rede die aktuellen Herausforderungen des Berufsstandes zu erörtern.

NÖ-Fleischer errangen die meisten Medaillen

„Die Qualität und Kreativität unserer niederösterreichischen Fleischer ist bestechend“, betonte auch Jochen Flicker, Niederösterreichs Obmann der Sparte Gewerbe und Handwerk, „das hervorragende Abschneiden beim diesjährigen Wettbewerb in Klagenfurt zeigt einmal mehr, mit welcher handwerklichen Perfektion, mit welchem Können, Wissen und Know-how unsere heimischen Betriebe tagtäglich für Genuss bei ihren Kunden sorgen“, führt der Obmann weiter aus. „Auf ihre Leistungen können alle Fleischerinnen und Fleischer zu Recht stolz sein“, unterstreicht Flicker. Diesen Erfolg auch nach außen zu kommunizieren helfe das Vertrauen der Kunden zu gewinnen und die eigenen Produkte noch stärker in den Vordergrund zu heben. „Machen Sie Ihre Erfolge also auch sichtbar“, rät der Obmann.

Dass die Kunden „ihre“ Fleischbetriebe gerne sehen, zeigte unter anderem auch ein Fleisch & Co-Facebook-Post rund um diese Veranstaltung, der eine Reichweite von mehr als 500.000 erzielte und knapp 80 Mal geteilt wurde.

Abg. z. NR Petra Tanzler sprach ihre Glückwünsche aus und wies darauf hin, „dass das Fleischerhandwerk auf diesem hohen Niveau sehr wichtig für die regionale Wertschöpfung ist. Ich bin stolz, dass Niederösterreich so erfolgreich bei diesem internationalen Fachwettbewerb war.“ LAbg. Andreas Bors plädierte für die heimische Küche und deren herausragende Qualität und versprach persönlich die Sichtbarkeit der Fleischereibetriebe zu unterstützen.

Fleisch-Könner in Niederösterreich

Auch Karl Wilfing überbrachte seine Glückwünsche und gestand: „Als Bub wollte ich Fleischhacker werden und war immer beim Wursten dabei.“ In einer launigen Ansprache nahm sich der Präsident des NÖ Landtages aber auch aktueller Zahlen an: „Derzeit gibt es in Niederösterreich 259 aktive Mitgliedsbetriebe, die rund 50 Lehrlinge ausbilden. Das sind allesamt Top-Betriebe, die hervorragende Qualität produzieren und betrieblich auf guten Beinen stehen – manchmal müssen diese Betriebe aber dennoch aufgrund der fehlenden Nachfolge zusperren!“
Um die Sichtbarkeit der Fleischereibetriebe zu erhöhen, das Image des Berufs zu verbessern und um die Konsument:innen auf die hohe Expertise der heimischen Fleisch-Handwerker aufmerksam zu machen, hat Landesinnungmeister Jakob Ellinger gemeinsam mit Doris Steiner-Bernscherer und Wolfgang Seidl die Plattform „Fleisch-Könner“ ins Leben gerufen. Das Interesse ist groß, viele der besten NÖ-Betriebe haben sich dieser wichtigen Initiative bereits angeschlossen.

Autorin: Tanja Braune

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen