Allgemein

Wieselburger Messe

Von 29. Juni bis 2. Juli findet in Wieselburg die Wieselburger Messe mit dem traditionellen Wieselburger Volksfest statt.

Erstmals wird die Messe durch die neue Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner am Donnerstag, 29. Juni (9.30 Uhr) eröffnet, wobei auch LH-Stv. Stephan Pernkopf an der Eröffnungsfeier teilnehmen wird. Die Landeshauptfrau wird die Messe außerdem – gemeinsam mit Minister Andrä Rupprechter, LH-Stv. Stephan Pernkopf und LR Ludwig Schleritzko – anlässlich des Bauerntages am Samstag, 1. Juli (9.30 Uhr) ein zweites Mal besuchen. Erstmals wird auch Bundeskanzler Christian Kern im Rahmen der Wieselburger Messe zu Gast sein. Am Freitag, 30. Juni wird er ab 13.00 Uhr die Messe im Rahmen eines Rundganges beginnend beim Messehaupteingang besichtigen.

Die Wieselburger Messe ist Niederösterreichs größte Messe – rund 520 Aussteller bieten ein umfassendes Produktspektrum, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Mit der neuen Halle 3 „NVForum“ und dem neuen Eingangsbereich hat sich auch das Erscheinungsbild der Messe wesentlich verändert. Neben dem land- und forstwirtschaftlichen Teil werden in Wieselburg die Bereiche „Bauen & Wohnen“, „Haushaltsausstattung“ und „Garten – Genuss – Freizeit“ abgedeckt. Die traditionellen Schwerpunkte der Messe liegen zum einen in der Landwirtschaft, wo im Speziellen Tierhaltung & Grünlandwirtschaft im Vordergrund stehen.

Im tierischen Bereich bildet heuer die „Pferdezucht“ den Mittelpunkt der Ausstellung. Unter dem Titel Tierfamilien werden in der Tierhalle alle Zuchtverbände vertreten sein und auch die wichtigsten Zuchttierrassen wie Pferde, Rinder, Schafe, Schweine und Hühner ausgestellt und wie der Titel sagt jeweils auch mit Jungtieren dem interessierten Publikum präsentiert. Zum anderen wird aber auch der Forst- und Energietechnik wieder breiter Raum gewidmet, wobei in diesem Bereich das Forstzentrum hervorzuheben ist. Daneben werden 2017 auch erstmals die Schwerpunkte „Familie“, „future-world“, „Bier. Vielfalt erleben“ oder „Form & Handwerk“ präsentiert.

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen