Info & Politik

Förderung von Miniladen mit digitalem Bezahlsystem bis 31. Dezember 2023

Aufgrund der großen Beliebtheit werden nun die Landesförderungen für Miniladen mit digitalem Bezahlsystem bis 31. Dezember 2023 verlängert.

Regionale Produkte erfreuen sich in Niederösterreich größter Beliebtheit. Daher gibt es in Niederösterreich nicht nur den stationären Handel und Ab-Hof-Märkte, sondern auch eine weitere Form der Absatzmöglichkeit für regionale Lebensmittel und Waren.

„Der Miniladen mit digitalem Bezahlsystem ist eine beliebte, einfache und kundenfreundliche Einkaufs- bzw. Vermarktungsmöglichkeit zusätzlich zum bestehenden Angebot“, so Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

„Eine Win-Win Situation für Kundinnen und Kunden, Händlerinnen und Händler und Produzenteninnen und Produzenten und tolle Möglichkeit, die Versorgung überall dort zu ergänzen, wo der stationäre Handel nicht verfügbar ist.“

Förderung bis 31.1.2023 verlängert

Aufgrund der großen Beliebtheit werden nun die Landesförderungen für Miniladen mit digitalem Bezahlsystem bis 31. Dezember 2023 verlängert.

adapa-group

Die mögliche Förderung für Dorferneuerungsvereine und Gemeinden, die sich aktiv in den NÖ Landesaktionen befinden, beläuft sich auf 50 Prozent der Errichtungskosten, die maximale Fördersumme beträgt 50.000 Euro. Regionalberater der NÖ.Regional beraten und unterstützen interessierte Gemeinden in Niederösterreich.

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen