Am Wort!

Sebastian Bohrn Mena: Der Feinkostladen Österreich

Kommentar des Initiators des überparteilichen Tierschutzvolksbegehrens

Mehr Tierwohl: Vom Feinkostladen Österreich

Das Handwerk wieder schätzen

Mit dabei war auch ein Metzgermeister, der einzige verbliebene im Umkreis von vielen Kilometern. Er gab mir zu bedenken, dass es auch wichtig wäre, das Handwerk wieder zu schätzen, das bei der hochqualitativen Verarbeitung von tierischen Produkten zur Anwendung kommt. Damit hat er recht, und ich nehme dieses Anliegen für uns mit. Weil wir eine Allianz zwischen den Konsumenten, den Produzenten und den regionalen Verarbeitern schließen wollen. Ich werde noch viele Gespräche führen, in allen Teilen des Landes, ich besuche alle Regionen. Weil nur „durch’s Reden kommen die Leut’ z’amm“.

Das Tierschutzvolksbegehren

Mehr Informationen zum Tierschutzvolksbegehren gibt’s unter www. tierschutzvolksbegehren.at.
Direkten Kontakt zu Initiator Dr. Sebastian Bohrn Mena kann man unter verein@tierschutz-volksbegehren.at aufnehmen.

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen