Benz


Kuttermesser
AllgemeinGenuss & TrendsHandel & DirektvermarktungHandwerk & Unternehmen

Umfrage des Monats: Wie wichtig ist die Herkunftskennzeichnung?

In unserer „Umfrage des Monats” wollen wir wissen, wie wichtig eine verpflichtende Herkunftskennzeichnung für die österreichische Fleischerbranche wäre.

Die verpflichtende Herkunftskennzeichnung für Fleisch, Eier und Milch soll bis Mitte 2023 in Kraft treten. Sie gilt allerdings nur für die Gemeinschaftsverpflegung – beispielsweise für Krankenhäuser, Seniorenheime, Schulen oder Betriebe. Ein erster Schritt, meinen die einen – eine inakzeptable „halberte“ Sache, sagen die anderen. 

 
Gastronomie und Lebensmittelhersteller müssen die Herkunft weiterhin nicht angeben. Viele Konsumenten, aber auch viele Fleischer:innen und Standesvertreter:innen würden grundsätzlich eine Herkunftskennzeichnung begrüßen. Denn so viele Expert:innen, ohne Kennzeichnung der Herkunft laufen wir Gefahr, bei Lebensmitteln von Importen abhängig zu werden und die Versorgungssicherheit aus heimischer Produktion zu verlieren.
Auf der anderen Seite ist es mit einer alleinigen Verpflichtung der Herkunftskennzeichnung nicht getan.
Ohne einheitliche Tierschutzgesetze (in der EU und in Österreich) und ohne praktikablen Lösungen wird eine zufriedenstellende Umsetzung schwierig. Sehr schwierig. Lesen Sie dazu auch den Kommentar von Innungsmeister Raimund Plautz. 
 
Dennoch wollen wir in der Umfrage des Monats einmal die Grundstimmung der Fleischbranche erfahren. Wir freuen uns auf ihre Antworten und Kommentare.
Die Umfrage läuft bis zum 26. April 2023!
.
.
Diese Umfrage ist beendet (seit&y Jahr).

Wäre eine verpflichtende Herkunftskennzeichnung für die österreichische Fleischerbranche wünschenswert?

Ja
93.10%
Nein
6.90%

Kennzeichnen Sie in ihrem Betrieb bereits die Herkunft ihrer Produkte?

Bei manchen Produkten
62.07%
Ja, immer
20.69%
Nein
17.24%

Wie relevant ist die Regionalität der Lebensmittel für ihre Kunden ?

eher wichtig
58.62%
sehr wichtig
41.38%
nicht wichtig
0.00%

Sind Sie für eine verpflichtende Herkunftskennzeichnung in der Gastronomie?

Ja, unbedingt diese gehört umgesetzt
48.28%
Wäre wünschenswert, – allerdings gibt es nach wie vor kein praktikables Konzept
41.38%
nein – ist nur ein weiterer bürokratischer Aufwand
10.34%

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Das könnte Sie interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen