Allgemein

Messer und Gabel bei McDonald’s

McDonald's in Frankreich ruft die Revolution aus: Ab sofort bekommen Kunden, die einen teuren „Signature“-Burger bestellen, Messer und Gabel dazu. „Das gab's noch nie bei McDonald's“, teilte das Unternehmen mit. Das Besteck ist aus wiederverwertbarem Plastik.

Die US-Fast-Food-Kette hatte das neue Angebot zuvor in wenigen Filialen getestet. Den „Signature“-Burger gab es im Test etwa in den Varianten Blauschimmelkäse und Schinken, Worcestersauce und Jalapeno. Er kostet im Menü mit Pommes frites und einem Getränk mehr als 13 Euro.

Vize-Marketingchef Xavier Royaux sagte, McDonald’s habe vor Monaten begonnen, den Burger-Markt umzustellen. Es gebe „mehr Angebote, darunter den Gourmet-Burger“. Als Marktführer gehe es darum, sich zu positionieren. Messer und Gabel bedeuteten „eine Evolution“, so Royaux, der darauf verwies, dass es in mehr als 80 Prozent der rund 1.400 Filialen in Frankreich bereits möglich ist, sich das Essen an den Tisch bringen zu lassen statt selbst abzuholen.

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen