Allgemein

EU-Plattform zu Lebensmittelverlusten

Die neue EU-Plattform zur Vermeidung von Lebensmittelverlusten und -verschwendung soll Akteure der gesamten Nahrungsmittelkette - vom Landwirt bis zum Konsumenten - bei der Entwicklung von besten Praktiken sowie gemeinsamen Aktionen unterstützen.

In der ersten Sitzung der Plattform legte in Brüssel der Dachverband der EU-Landwirte und -Genossenschaften, COPA-COGECA, zentrale Prioritäten und Ziele dazu dar. „Angesichts von Millionen von Menschen in der Welt, die unter Hunger und Unterernährung leiden, ist es für COPA-COGECA und unsere Mitglieder eine Priorität, Lebensmittelverschwendung zu vermeiden“, betonte die Interessenvertretung.

„Wir möchten neue Absatzmöglichkeiten für Produkte entwickeln, welche die spezifischen Standards der EU-Gesetzgebung oder des Marktes nicht erfüllen. Nebenprodukte aus dem EU-Agrarsektor können beispielsweise auf innovative Art und Weise für Tierfuttermittel, biobasierte Produkte oder Bioenergie genutzt sowie in den Boden eingearbeitet werden, um dessen Gehalt an organischem Material zu erhöhen“, schlug Pekka Pesonen , Generalsekretär von COPA-COGECA, vor.

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen