adapa group
Am Wort!

Warum vegange Würste wie Gurken aussehen…

Kommentar der Nachhaltigkeitsexpertin und Gründerin „Die Pflanzerei“

Warum muss eine Wurst so aussehen wie eine Gurke?

Neulich beim Grillen: Eine altbekannte Frage, dieses Mal von Onkel Franz: „Warum müsst ihr Veganer die Pflanzen in Wurstform pressen?“ Oder besser noch: „Warum müssen vegane Produkte eigentlich so ausse- hen wie tierisches Fleisch und Wurst?“ Nach einem kurzen Durchatmen und einem Biss in die g’schmackige Bratwurst aus Erbse, antworte ich ihm: „Ich liebe den Geschmack von Leberkäse, Schnitzel und Wurst, doch möchte ich nicht, dass es von einem Tier stammt.“

Die Wurstform ist praktisch

Und so geht es nicht nur mir. Vegane Wurst- und Fleischprodukte sind für viele Menschen
der einfachste Weg, nicht auf den Geschmack von Fleisch verzichten zu müssen. Und seien wir uns ehrlich: Die Wurstform ist eben eine sehr praktische Form. Genauso, wie der Leberkäse genau zwischen zwei Semmelhälften passt, so lässt sich das Würstchen in mundgerechte Stückchen oder mit viel Senf und Zwiebel in ein Baguette stecken. Ob die tierische oder pflanzliche Wurst dann auch wirklich schmeckt, hat wenig mit vegan oder nicht vegan zu tun. Es sind unsere Geschmacksvorlieben und Essgewohnheiten. Denn auch, wenn mein Onkel Fleisch oder Wurst mag, so isst er deswegen noch lange nicht alle Sorten gleich gerne. Warum also nicht auch einmal eine vegane Variante ausprobieren?

Haben Sie Fragen oder Ideen rund um diese alternativen Themen?
Schreiben Sie uns an online@fleischundco.at – wir leiten Ihre Anfrage gerne an „Die Pflanzerei“ weiter.

adapa-group

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Sie interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen