Allgemein

Neue Branchen-App

Pünktlich zum Franziskuskirtag der Wiener Lebensmittelgewerbe wird eine neue Applikation für Mobiltelefone vorgestellt, die den Kunden den Weg zum nächsten Fleischer weist

Am 22. September findet der Franziskuskirchtag der Wiener Lebensmittelgewerbe statt. Und auch in diesem Jahr nutzt die Innung diesen Anlaß, um eine Neuheit zu präsentieren. Wurde im Vorjahr die Franziskus-Produktlinie als geschützte Marke ausschließlich für die Gewerbebetriebe vorgestellt, wird die Innovation diesmal im technischen Bereich liegen.

Und zwar wurde im Auftrag der Wiener Innung eine App für Mobiltelefone entwickelt, die dem Endverbraucher die nächste Fleischerei in der Nähe seines unmittelbaren Standortes anzeigen.


„Erlebniswelt Essen“

Weiter führende Firmeninfos geben Aufschluss über den Betrieb an sich bzw. über dessen Angebot. Außerdem ist die Applikation mit Rezepten hinterlegt. „Wir wollen unsere Kunden nicht mit nackten Fakten, sondern über die Erlebniswelt Essen ansprechen“, meint dazu KR Erwin Fellner, Wiens Landesinnungsmeister der Fleischer. So wird zumindest in Wien sichergestellt, dass die Endverbraucher nicht nur den Weg bis zum nächsten Supermarkt finden, sondern auch zum Fleischer.

Die Pflege gelingt einfach über eine selbsterklärende Pflegemaske, über die auch Bilder und Videos hochgeladen und verwaltet werden können. Alle Fleischer können sich in der Pflegemaske einen eigenen QR-Code erzeugen und herunterladen, der direkt auf das Firmenprofil linkt.

Dieser Code kann z. B. auf Visitenkarten, Plakaten oder in Anzeigen abgedruckt werden und dann von Smartphone-Usern mit einem QR-Code-Scanner eingelesen werden.

Der User wird dann automatisch auf die „Die-Fleischer-Detailseite“ der Fleischerei verlinkt und kann dort alle relevanten aktuellen Informationen einsehen. Der dafür benötigte QR-Code-Scanner ist direkt in der App integriert.


Jüngere Zielgruppe

Weitere Funktionen wie z.B. die Möglichkeit zur Versendung von Pushnachrichten, ein Newslettertool oder eine Jobbörse machen die App zu einem wertvollen Marketinginstrument der Wiener Fleischer das auch und gerade jüngere Zielgruppen ansprechen soll.

Am 22. September wird die App „Die Fleischer“ auf dem Franziskus-Kirtag zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt. Von 10-18 Uhr steht der Franziskaner Orden im ersten Wiener Gemeindebezirk ganz im Zeichen des guten Geschmacks. Der Dankgottesdienst zu Beginn des Kirchtags wird auch dieses Jahr wieder begleitet vom Chor der Wiener Fleischer. Anschließend können wieder die Schmankerl der Lebensmittelgewerbe käuflich erworben werden. Sämtliche Einnahmen kommen dabei der Suppenküche des Franziskaner-Klosters zugute. Wer Interesse hat, kann sich am dortigen Informationsstand direkt beraten lassen.

Red/WKW/ÖKV

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen