Allgemein

Multivac unterstützt Hilfsprojekt

Seit Anfang 2016 engagiert sich Multivac für ein neues Hilfsprojekt der gemeinnützigen Organisation „Du und ich – Miteinander für Uganda“. Mit den Spendengeldern wird der Bau und der langfristige sowie eigenständige Betrieb einer Gesundheitsstation im ugandischen Dorf Kyerima ermöglicht.

Die Ärztedichte in Uganda ist gering, die medizinische Versorgung auf dem Land bei weitem nicht ausreichend. Der Bau des Healthcare-Centers hilft vor allem Kindern, Frauen und Älteren, die sich eine medizinische Behandlung nicht leisten können. Insgesamt entstehen zurzeit in zwei Bauabschnitten auf einer Gesamtfläche von rund 550 m² zehn Räume, darunter ein Behand-lungsraum, eine Apotheke, eine Geburtsstation mit Ultraschallgerät, ein kleiner OP sowie zwei Krankenzimmer zur stationären Aufnahme von Patienten.

Sobald die erste Bauphase im Herbst/Winter 2016 abgeschlossen ist, können in Kyerima monatlich bis zu 1.000 Personen behandelt werden. Nach anfänglicher Unterstützung durch den Verein soll die Gesundheitsstation dann mit einheimischen Mitarbeitern eigenständig und kostendeckend durch den ugandischen Partnerverein betrieben werden. „Nur so kann der nachhaltige Charakter unserer Maßnah-men langfristig sichergestellt werden. Unser Ziel ist ganz klar die Hilfe zur Selbsthilfe“, fasst es Monika Mayer, die Vorsitzende Vereins, zusammen.

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen