Allgemein

Marinieren leicht gemacht!

Scheyer lanciert Marinier-Beutel zum Start der Grillsaison

Vorarlberger Verpackungsspezialist präsentiert zum Start der Grillsaison seinen neuen Marinier-Beutel – ein Siegelrandbeutel mit öldichtem Druckverschluss. Der Beutel besteht aus Hochbarriere-Folien, die Vorderseite ist Blickdicht mit Aluminium hinterlegt, die Rückseite ist transparent. Im oberen Bereich des Beutels ist eine Doppel-Laserperforation platziert, die es ermöglicht, den Beutel komfortabel und sauber zu öffnen. Ein spezieller Zipper wird nach dem Aufreißen sichtbar. Dieser Zipper schließt vollkommen dicht und garantiert, dass das Marinieren im Beutel sauber abläuft. Aufgrund der Hochbarriere eignet sich der Beutel für Marinaden aller Art. Marinier-Beutel mit Hilfe der Laserperforation öffnen, Fleisch in beliebiger Größe hineingeben und Beutel wieder verschließen. Das Fleisch etwa eine Stunde in der Marinade ziehen lassen. Anschließend das marinierte Fleisch in gewünschter Art zubereiten. Durch den dichten Druckverschluss handelt es sich um eine saubere Art des Marinierens. (Red/Scheyer)

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen