Allgemein

Glaubenskrieg um Veggie-Wurst

In 20 Jahren könne man durchaus nur noch vegetarische Produkte herstellen: Das sagte der Chef des deutschen Wurstherstellers Rügenwalder in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Jetzt rufen Landwirte zum Boykott des Unternehmens auf.

Als Reaktion auf die Aussage des Chefs des Fleischverarbeiters Rügenwalder Mühle, in 20 Jahren womöglich nur noch vegetarische Würste und Schnitzel anzufertigen, haben Landwirte zum Boykott des Unternehmens aufgerufen. Rügenwalder war vor eineinhalb Jahren der erste deutsche Wursthersteller, der Fleisch durch Ei- oder Milchfasern ersetzte. Das Geschäft läuft gut. Vegetarische Produkte machen schon jetzt gut ein Fünftel der Produktionsmenge aus, erklärte das Unternehmen.

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen