Allgemein

Ecuador führt Lebensmittel-Ampel ein

Der Hinweis soll 15 Prozent der Verpackung einnehmen

Medienberichten zufolge führt Ecuador die sogenannte Lebensmittel-Ampel ein. Ab Mai kommenden Jahres muss der Gehalt an Zucker, Fett und Kalorien auf allen Lebensmittel-Packungen angegeben werden, wird Gesundheitsministerin Carina Vance in den Onlineportalen von „Die Zeit“ und „Die Welt“ zitiert. Die Regierung will damit gegen Übergewicht und Diabetes ankämpfen. Je nach Gesundheitsrisiko wird das Produkt mit grün, gelb oder rot bewertet. Der Hinweis soll demnach 15 Prozent der Verpackung einnehmen.

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen