Die besten Tipps der Österreichischen Fleischer und FleischerinnenSteiner Fleischereifachgeschäft

Der Tipp von Fleischer Martin Steiner: Die magere Alternative für den Schweinsbraten

Martin Steiner von der Traditionsfleischerei Steiner in Sollenau (Niederösterreich) gibt Tipps für den nächsten Braten

Das Jungschweinskarree mit der Schwarte und Knochen, die ihr Fleischhauer gerne auslöst, ist eine magere Alternative zum Schweinsbraten vom Schopf. Das leichte Fettranderl kann man schön knusprig braten. Will man beim Fett sparen, dann bitte wegschneiden, wenn der Braten fertig ist, sonst verlieren sie einen herrlichen Geschmacksträger. Pro Kilo rechnet man mit etwa einer Stunde Garzeit.

Alle Infos: Fleischerei Steiner im niederösterreichischen Sollenau.

Autorin: Andrea Pascher

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen