Handwerk & Unternehmen

Sonnenalm und Krappfelder Eis ausgezeichnet

Das neue Gütesiegel „AMA GENUSS REGION" steht für die Regionalität und Qualität von österreichischen Betrieben, die täglich nach höchsten Standards heimische Lebensmittel erzeugen und verarbeiten. Der Betrieb „Krappfelder Eis vom Bauernhof" und der bäuerliche Milchhof „Sonnenalm" wurden mit dem Gütesiegel von Norbert Totschnig und Martin Gruber zertifiziert. 

Landwirtschaftsminister Norbert Totschnig und Landesrat Martin Gruber haben gemeinsam den Betrieb der Familie Pobaschnig „Krappfelder Eis vom Bauernhof“ und den bäuerlichen Milchhof „Sonnenalm“ mit dem neuen Gütesiegel AMA GENUSS REGION zertifiziert.

Immer mehr Menschen wollen wissen, woher ihre Lebensmittel kommen. Um regionale Qualität zu stärken, wurde auf Initiative des Landwirtschaftsministeriums das neue Gütesiegel AMA GENUSS REGION erarbeitet. Laufend steigen Betriebe in ganz Österreich in das neue System ein, die stolz darauf sind, ebenfalls als regionaler Qualitätsbetrieb zertifiziert zu sein.

110 Mio. Euro Versorgungssicherungspaket für Familienbetriebe

„Unsere Bäuerinnen und Bauern produzieren tagtäglich Lebensmittel bester Qualität unter Einhaltung höchster Standards. Das Gütesiegel AMA GENUSS REGION verstärkt die Wichtigkeit regionaler Lebensmittelherstellung und –verarbeitung. Produkte aus der Region fördern die Identität, geben der Landwirtschaft ein Gesicht und zeigen, dass hinter unserer Landwirtschaft Bauernfamilien stehen. Das Krappfelder Eis vom Bauernhof und die gemeinschaftliche Milchproduktion wie auch Direktvermarktung Sonnenalm sind dafür ein gutes Beispiel“, betont Totschnig.

„Um unsere bäuerlichen Familienbetriebe angesichts der gestiegenen Betriebsmittel- und Futtermittelkosten zu unterstützen, habe ich ein 110 Mio. Euro Versorgungssicherungspaket geschnürt. Ziel ist, dass sie weiter produzieren und die Menschen mit regionalen Lebensmitteln versorgen können“, so Totschnig.

Internationales Ansehen der Kärntner Produkte

Einen Mehrwert für die Produzenten und eine Orientierungshilfe für die Konsumenten sieht Agrarlandesrat Martin Gruber im österreichweiten AMA Genuss Region Siegel.

„Die Kärntner Produkte genießen national und international höchstes Ansehen. Das ist vor allem auch unseren bäuerlichen, Direktvermarktern und Produzenten zu verdanken, die – wie Familie Pobaschnig und die Sonnenalm – viel Herzblut, Wissen und Zeit in die sorgfältige Herstellung ihrer Produkte investieren.“

„Es freut mich daher, dass immer mehr Kärntner Betriebe sich für ein anerkanntes Gütesiegel entscheiden. Denn damit heben sie sich von Mitbewerbern ab und machen ihre herausragende Qualität zu ihrem Markenzeichen“, so Gruber.

Der Bäuerliche Milchhof Sonnenalm ist nun mit dem AMA GENUSS REGION Sigel ausgezeichnet.(©kh@karlheinzfessl.com)

Gütesiegel AMA GENUSS REGION

Neben dem AMA-Gütesiegel und dem AMA-Biosiegel für den Lebensmittelhandel ist das Gütesiegel AMA GENUSS REGION ein drittes offizielles Gütesiegel. Es garantiert geprüfte Qualität und Herkunft bei bäuerlichen Direktvermarktern, Manufakturen (Fleischer, Bäcker, etc.) und Gastronomie wie auch Hotellerie. Basis für die Auszeichnung sind die Richtlinien für das von der EU anerkannte Qualitäts- und Herkunftssicherungssystem.

Das Netzwerk Kulinarik und die Landwirtschaftskammern begleiten beim Ein- bzw. Umstieg in das neue System. Bisherige Systeme werden anerkannt. Beispielsweise können sich Bio Austria-Betriebe jederzeit ohne zusätzliche Kontrolle für das Gütesiegel AMA GENUSS REGION zertifizieren lassen.

Die ehemaligen AMA-Gastrosiegel-Betriebe und die AMA-Handwerkssiegel-Betriebe erfüllen ebenfalls die Kriterien für das neue Qualitäts- und Herkunftssicherungssystem und wurden automatisch anerkannt. Die teilnehmenden Betriebe profitieren von der gemeinsamen Strategie in der Kommunikation und Vermarktung.

Es wurden bereits zahlreiche Marketingmaßnahmen Print, Online und TV wie auch über 1.000 individuelle Betriebs-Fotoshootings durchgeführt. Über 3.000 zertifizierte Betriebe sind online in der Genuss-Landkarte unter genussregionen.at zu finden.

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen