Allgemein

Schweinepreise in der EU weiter befestigt

Der von der EU-Kommission ermittelte Durchschnittspreis je 100 kg Schlachtgewicht (SG) erhöhte sich saisonal um 0,80 Euro oder 0,5 % auf 172,30 Euro.

Das Vorjahresniveau wurde damit EU-Weit um 10,85 Euro oder 6,7 % übertroffen. Am stärksten kletterten die Notierungen während der Berichtswoche in Lettland und Litauen mit einem Plus von 4,6 % beziehungsweise 3,4 %. Nur knapp behaupten konnten sich hingegen in der Berichtswoche die Notierungen in Irland, Tschechien und Estland. Auch in Großbritannien und Italien sanken diese um jeweils rund 1 %; der größte Abschlag wurde mit einem Minus von 2,5 % aus Rumänien gemeldet.

In Österreich hingegen bleiben die Preise im Vergleich zur Vorwoche stabil und liegen damit bei 1,66 Euro je kg. (Red./AgE/ Schweinebörse)

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen