Allgemein

Norwegens Bauern: Hilfe für Ausstieg aus Schweinezucht geplant

Die Maßnahme soll der Überproduktion in dem skandinavischen Land entgegen wirken

Norwegens Bauern sollen eine finanzielle Unterstützung für den Ausstieg aus der Schweinezucht erhalten. Grund ist die seit vier Jahren anhaltende Überproduktion von Schweinefleisch. Für kommendes Jahr wird laut der norwegischen Tageszeitung „Nationen“ erneut ein „Schweinefleischberg“ von 5.100 Tonnen erwartet.

Grund für die Überproduktion dürften ein Ende des Schweinefleisch-Booms der Jahre davor und die gesunkenen Preise sein. Nun haben sich Produzenten und der Fleischzüchter-Verband auf eine gemeinsame Position geeinigt. (Red./APA)

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen