Allgemein

Mit Nemetz zum Rekord

Das Werbetestimonial stemmte mit reiner Muskelkraft das Wiener RiesenradVon Isabella Weippl

Mehr als rekordverdächtig kann der Gewinn des Strongman Franz Müllner als Werbe-Testimonial für Nemetz bezeichnet werden. Der auch als „The Austrian Rock“ bekannte Salzburger machte mit einem Dutzend Weltrekorden im Kraftbereich auf sich aufmerksam, unter anderem ließ er einen Helikopter auf seinen Schultern landen oder hinderte drei Flugzeuge mit seiner Muskelkraft am Starten.
Dass der Slogan „Stark durch Nemetz-Fleisch“, mit dem der Extremkraftsportler auf mehreren Plakaten und auch online für das Unternehmen wirbt, mehr als berechtigt sein dürfte, zeigte er bei seiner letzten, überaus öffentlichkeitswirksamen Herausforderung. Anfang Oktober wagte sich Müllner an das 244 Tonnen schwere und 64 m hohe Wiener Riesenrad.
Sollte er das weltbekannte Wiener Kennzeichen nur mit seiner Muskelkraft in Bewegung setzen können, wäre das für ihn ein weiterer, besonderer Weltrekord. Unter breitem öffentlichen und medialen Interesse startete er am 6. Oktober seinen Anlauf zum nächsten Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde. Auf seiner Facebook-Seite verkündete er noch „Noch a Jause von Nemetz, damit ich stark bin für das Riesenrad.“
Und so war es auch. Trotz regennassen Untergrunds, auf dem eine Leiter für den nötigen Halt sorgen musste, setzte er das tonnenschwere Rad mit dem Ziehen einer Gondel in Bewegung und holte den Rekord. Auch wenn er danach kurz zu Boden ging und sich erstmal unter kurzem Ärzte-Check erholen musste, war er nach kurzer Zeit schon wieder auf den Beinen und gab den zahlreichen Fernsehteams Interviews.
Dieser Rekord sei auch für ihn ein besonderes Highlight, meinte Müllner, auch wenn er nie daran gezweifelt habe, dass er es könne. Der nächste Rekordversuch in den USA sei schon in Planung. Die schönste Antwort gab es auf die Frage, auf was er sich jetzt nach dem Rekord freuen würde: „Auf ein gutes Schnitzel“, so Müllner. Starke Leistung, wir gratulieren!

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen