Allgemein

Kultobjekt in Buchform

Ein frisches Druckwerk widmet sich der Institution der Wiener Würstelstände.

Über 150 Gäste folgten der Einladung der Firma Radatz und des Anton-Pustet-Verlags zur Präsentation des Buches „95 Wiener Würstelstände“ von Fotograf Stefan Oláh und Herausgeber Sebastian Hackenschmidt. Kabarettist Thomas Maurer machte mit seiner Lesung von H. C. Artmanns Geschichte über „Zorro, den Rächer aller Würstelmänner“ Appetit auf die von Christine Palfrader und Hildegard Wurst zubereiteten Wurstvariationen. Dazu passend gab’s Wienerisches von Hodina bis zu den Schrammeln. Ein bunter Abend also und gerade richtig für ein Buch, das sich der kultigen Genussstätte, dem Wiener Würstelstand, widmet.

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen