Thermobil
Handel & Direktvermarktung

Umfassendes Fleischerei-Förderprogramm in Oberösterreich

Oberösterreich setzt auf lokale Fleischereien: Neues Förderprogramm von 2024 bis 2026 soll diese jetzt unterstützen

In einer Zeit, in der lokale Unternehmen immer mehr in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit rücken, hat das Land Oberösterreich eine wichtige Initiative ergriffen, um die traditionellen Fleischereien zu unterstützen. Zwischen 2024 und 2026 stellt das Land ein spezielles Förderprogramm zur Verfügung, das kleine und mittelständische Fleischereien in der Region finanziell unterstützt. Dies ist ein entscheidender Schritt, um die lokale Wirtschaft zu stärken und die Nahversorgung der Bevölkerung zu sichern.

Zielsetzung des Programms: Unterstützung und Stärkung lokaler Fleischereien

Das Förderprogramm zielt darauf ab, die Wettbewerbsfähigkeit von Fleischereien mit einer aktiven und gültigen Gewerbeberechtigung zu erhöhen. Es richtet sich an Unternehmen, die bis zu 15 Mitarbeiter in Vollzeit beschäftigen und nicht mehr als sieben Standorte betreiben. Diese gezielte Unterstützung kleinerer Betriebe trägt nicht nur zur Stärkung der lokalen Wirtschaft bei, sondern fördert auch die Qualität und Vielfalt in der Fleischereibranche.

Was wird gefördert?

Die Förderung umfasst materielle Investitionen wie Gebäude, Betriebs- und Geschäftsausstattung. Dies ermöglicht den Fleischereien, ihre Geschäftsräume zu modernisieren, technologisch aufzurüsten und damit ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Insbesondere in einer Branche, in der Qualität und Frische entscheidend sind, können solche Investitionen einen signifikanten Unterschied machen.

Hier finden Sie alle Richtlinien!

Förderungsart und Voraussetzungen

Interessant ist, dass die Förderung als nicht rückzahlbarer Zuschuss gewährt wird. Dies bedeutet, dass die finanzielle Unterstützung nicht zurückgezahlt werden muss, solange die Unternehmen die Richtlinien und Voraussetzungen des Programms einhalten. Dies bietet eine enorme Erleichterung und eine solide Basis für Wachstum und Entwicklung der geförderten Fleischereien.

Antragsstellung und weitere Informationen

Fleischereien, die von diesem Programm profitieren möchten, können ihre Anträge über das Wirtschaftsportal Oberösterreich einreichen. Dabei ist es wichtig, dass die Antragsteller alle erforderlichen Informationen und Nachweise bereitstellen, um eine reibungslose Bearbeitung zu gewährleisten.

Fazit: Eine Chance für die lokale Fleischereibranche

Das Fleischerei-Förderprogramm in Oberösterreich ist eine gute Initiative, die lokale Unternehmen unterstützt und die Nahversorgung der Bevölkerung sichert. Durch die Bereitstellung finanzieller Mittel und die Förderung von Investitionen in die Betriebsinfrastruktur leistet das Programm einen wesentlichen Beitrag zur Erhaltung und Stärkung der regionalen Fleischereien. Dies ist ein positives Signal für die Branche und ein klares Bekenntnis zur Bedeutung lokaler Unternehmen für die Wirtschaft und Gemeinschaft in Oberösterreich.

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen