Handwerk & Unternehmen

SÜFFA 2021: Handwerkliche Qualität auf dem Prüfstand

Die internationalen SÜFFA-Wettbewerbe sind ein guter Anlass, um die Produktqualität testen zu lassen.

Es ist immer wieder spannend – und einer der großen Höhepunkt der SÜFFA: Auch heuer werden wieder die internationalen Wettbewerbe auf der beliebten Fleischermesse in Stuttgart ausgetragen und die Besten der Besten ihres Faches mit Edelmetall ausgezeichnet.

Teilnahmebedingungen für die internationalen SÜFFA-Wettbewerbe

Teilnahmeberechtigt sind alle selbstständigen FleischermeisterInnen aus Deutschland und dem Ausland sowie deren MitarbeiterInnen. Anmeldeschluss ist der 20. August 2021

Folgende Bewerbe werden ausgetragen:

Samstag, den 18. September 2021, um 15:00 Uhr

13. Stuttgarter Schinkenwurst – Anmeldung

Zugelassene Produkte: Ausschließlich Stuttgarter Schinkenwurst. Es darf kein Separatorenfleisch verwendet werden!


Sonntag, den 19. September 2021, um 11:00 Uhr

1. Internationaler Wild-Rohschinken-Wettbewerb – Anmeldung
1. Internationaler Wild-Rohwurst-Wettbewerb – Anmeldung

Zugelassene Produkte: Alle Sorten von Rohwürsten. Es darf kein Separatorenfleisch verwendet werden!


Montag, den 20. September 2021, um 11:00 Uhr

17. Internationaler Rohschinken-Wettbewerb – Anmeldung

Zugelassene Produkte: Alle Sorten von Rohpökelwaren. Es darf kein Separatorenfleisch verwendet werden!

7. Internationaler Rohwurst-Wettbewerb – Anmeldung

Zugelassene Produkte: Alle Sorten von Rohwürsten. Es darf kein Separatorenfleisch verwendet werden!


Joachim Lederer (© Landesinnungsverband für das Fleischerhandwerk in Baden-Württemberg e.V.)
Joachim Lederer (© Landesinnungsverband für das Fleischerhandwerk in Baden-Württemberg e.V.)

Innovationsfreude und Qualitätsanspruch: SÜFFA-Wettbewerbe

Joachim Lederer, Landesinnungsmeister, Landesinnungsverband für das Fleischerhandwerk in Baden-Württemberg e.V.: „Ein Gradmesser für die Innovationsfreude und das hohe Qualitätsbewusstsein unserer Branche sind die SÜFFA-Wettbewerbe, bei denen wir abermals mit einem guten Zuspruch rechnen. Eine SÜFFA-Prämierung wirkt lange über den Wettbewerb hinaus, wird im Verkaufsraum wahrgenommen und lässt sich ausgezeichnet in Pressearbeit und Kundenkommunikation einbinden. Die Wettbewerbe erfüllen aber noch eine weitere wichtige Funktion: Viele Betriebe nutzen die Gelegenheit, ihre Produkte von einer Expertenjury objektiv beurteilen und vergleichen zu lassen – und erhalten dadurch wertvolles Feedback für ihre weitere Arbeit. Man muss sich bewusst aufstellen, definieren, Ziele setzen. Damit ist schon die Teilnahme an sich ein Gewinn.”

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen