adapa group
Genuss & TrendsHandel & Direktvermarktung

Erster „Döllerer-2-Go” Gourmet-Microshop eröffnet

Feinste Haubenküche und Spitzenweine gibt es ab sofort rund um die Uhr aus dem Warenautomaten beim „Blumen Doll“ im Salzburger Nonntal.

Vier Hauben und 5-facher koch des Jahres – Andreas Döllerer führt eines der höchst ausgezeichneten Restaurants Österreichs und zudem auch ein klassisches Wirtshaus mitten in Golling, zirka 20 Minuten von der Stadt Salzburg entfernt.

Nachdem die Nachfrage nach hochwertiger, authentischer Küche für zu Hause in den letzten Jahren immer stärker wurde, hat Andreas Döllerer bereits vor einiger Zeit damit begonnen, seine Wirtshausklassiker in Gläser abzufüllen und in Döllerers-Feine-Kost sowie über den Webshop shop.doellerer.at zu verkaufen. So gibt es nun feinstes Ragout vom Rauriser Reh, Weidehendl in Paprikarahm, gefüllte Rindsroulade, Rieslingbeuschel, Gulasch und vieles mehr im Döllerer-Glas.

Neben den g’schmackigen Wirtshausklassikern bekommt im Gourmet-Microshop bei Doll auch noch andere Köstlichkeiten – saisonale Wurst- und Schinkenspezialitäten aus Döllerers Feiner Kost zum Beispiel oder hausgemachte Marmeladen und sogar einen Vintage Negroni.

Engagiertes Team

Mit diesem Premium-Microshop haben alle Salzburger:innen ab sofort die Möglichkeit, direkt am „Gourmet-Automaten“ die begehrten Döllerer-Gerichte mit Beilagen und Weinbegleitung zu kaufen, sollte ihnen die Anreise nach Golling zu weit sein.

adapa-group

„Das Projekt haben wir schon länger in Planung, aber – wie bei der Zubereitung unserer Gerichte hatten wir auch an dieses Projekt allerhöchste Ansprüche. Mit Jörg Doll und „Blumen Doll“ in Nonntal haben wir den perfekten Standort und Partner gefunden. Aber nicht nur das: Im Microshop bekommt der Kunde ein Menü inklusive Weinbegleitung und im „Doll“ dann den passenden Blumenschmuck dazu. Das Auge isst ja bekanntlich mit“, so Döllerer (Bild Mitte).

Auch Moritz Unterkofler (Bild r.), GF von UKO Microshops freut sich: „Der Vertriebskanal Warenautomaten steht im DACH-Raum erst am Anfang. Schaut man in andere Länder ist Shopping über Automaten bereits sehr etabliert. Was wir in den letzten Monaten besonders stark gespürt haben, ist die erhöhte Nachfrage im Premium-Produktsektor.“

Microshop vor Blumen Doll
© Markus Tschepp

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Sie interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen