Kuttermesser
Handel & Direktvermarktung

Kärntner Fleischerverband erhält das Klagenfurter Stadtwappen

Der Fleischerverband ist Großhandel und kompetenter Dienstleister für die Lebens­mittelbranche. Aufgrund seiner wirtschaftli­chen Bedeutung, nicht nur für das Flei­schergewerbe, sondern auch für Bauern und Direktvermarkter, wurde diesem jetzt das Klagenfurter Stadtwappen verliehen.

Der Fleischerverband eGen wurde im Jahre 1940 ursprünglich unter der Bezeichnung Kärntner Fleischerverband reg Genossenschaft m.b.H., gegründet. Zusätzlich dazu ist ein Geschäft mit Bedarfsartikeln für Fleischer eröffnet worden, welches 1988 im Bereich des Schlachthofes in Klagenfurt erweitert wurde. Aus wirtschaftlichen Gründen fand schließlich 1995 die Fusion mit der Genossenschaft in Salzburg statt. Der nächste große Meilenstein wurde 2020 mit dem Neubau der Betriebsstätte in der Zwanzigerstraße gesetzt. Mittlerweile betreut diese Zweigstelle zwischen 400 und 500 Stammkunden und ist somit auch der Marktführer in der Branche.

Fleischerverband: Dienstleister für das Fleischergewerbe

Der Verband versteht sich nicht nur als Großhandel für die gesamte Fleischerbranche, Bauern und Direktvermarkter, sondern auch als Dienstleister. Er unterstützt in den Bereichen Fort- und Weiterbildung, bei Marketingmaßnahmen sowie in der Organisation von Werbekampagnen. Der Standort in Klagenfurt ist für den Fleischerverband von enormer wirtschaftlicher Wichtigkeit und dank der modernen Ausstattung ein „Herzeigebetrieb“ und wichtige Anlaufstelle geworden. Ganz im Sinne von ,Gemeinsam sind wir stark‘ wird innerhalb des Verbandes agiert“, so Bürgermeister Christian Scheider.

Große Anerkennung der Stadt Klagenfurt

Am 30. November wurde der Kärntner Fleischerverband für den jahrelangen Einsatz und die wirtschaftliche Bedeutung für das Fleischergewerbe, die Landwirtschaft und Direktvermarkter das Recht zur Führung des Klagenfurter Stadtwappens verliehen. Dieses haben die Senatsmitglieder Bürgermeister Christian Scheider, Vizebürgermeister Mag. Philipp Liesnig und Wirtschaftsreferent Max Habenicht übergeben. „Das Herzstück des Kärntner Fleischerverbandes ist der Flagshipstore in der Landeshauptstadt. Hier haben unsere Kunden ein einmaliges Einkaufserlebnis und wir sind stolz, diesen hier eine Top-Produktqualität anbieten zu können“, so Filialleiter Norbert Zimpernig stolz.

Geschäftsführer Mag. Wolfgang Hartl und Filialleiter Norbert Zimpernig (r.) freuten sich, das Klagenfurter Stadtwappen entgegenzunehmen.
Geschäftsführer Mag. Wolfgang Hartl und Filialleiter Norbert Zimpernig (r.) freuten sich, das Klagenfurter Stadtwappen entgegenzunehmen. © StadtKommunikation/Kaimbacher

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Das könnte Sie interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen