Handel & Direktvermarktung

Fleischlos in Berlin

Hermann lanciert Fleischalternative auf Pilzbasis ab sofort in ausgewählten EDEKA-Märkten. Fleischalternativen sind gefragt wie nie: Rund 30 Prozent der deutschen Verbraucher greifen regelmäßig bewusst zu fleischlosen Produkten. Das bisher nur in Bio-Märkten erhältliche Sortiment  überzeugt Flexitarier und Vegetarier gleichermaßen. 

Insgesamt sechs fleischfreie Artikel werden in den Berliner Supermärkten von EDEKA ab sofort unter der Marke HERMANN angeboten und mit einer aufmerksamkeitsstarken Hi-Berlin!-Kampagne beworben: Schnitzel, Hack, Bratstreifen, Rost- und Käsebratwürstchen und, ganz neu, Taler. Alle Produkte sind auf dem Grill oder in der Pfanne im Handumdrehen zubereitet.

Die Packungseinheiten – 150 Gramm bei den Talern, Bratstreifen und dem Hack, jeweils 160 Gramm bei den Bratwurstartikeln sowie 200 Gramm bei den Schnitzeln – laden zum Probieren der neuen Fleischalternativen ein. Zum Launch der Produkte gibt es eine Cashback-Aktion, bei der Verbraucher den einzigartigen Geschmack der HERMANN Artikel bedenkenlos testen können.

Bei der begleitenden crossmedialen Hi-Berlin!-Kampagne gibt es attraktive Preise zu gewinnen und viele Informationen zum neuen Produkt. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt je nach Artikel zwischen 3,49 Euro und 5,49 Euro.

The Big Five

Fünf Zutaten, mehr braucht es für die fleischfreien Bio-Produkte von HERMANN nicht. Die Kräuterseitlinge baut das Familienunternehmen Neuburger Fleischlos aus Ulrichsberg selbst an. Die Pilze werden sorgfältig von Hand geerntet und verlesen. Anschließend werden sie mit Reis, Hühnerei, Öl und Gewürzen zu Schnitzel, Bratstreifen und Co. verarbeitet. Die kurze Zutatenliste sowie hochwertige Ingredienzien machen HERMANN zu einem Genuss ohne Reue.

Auf Zusatzstoffe oder chemische Behandlung wird gänzlich verzichtet. „Mit HERMANN verfolgen wir das Ziel, gute Produkte im Einklang mit der Natur zu erzeugen“, so Hermann Neuburger, Gründer der Neuburger Fleischlos GmbH. „Mit unserer fleischlosen Range wollen wir allen Menschen eine schmackhafte und attraktive Alternative bieten, die ihren Fleischkonsum gelegentlich reduzieren möchten und Wert auf eine nachhaltige Produktion legen.“

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen