Thermobil
Handwerk & UnternehmenProduktion & Industrie

Automatisch in Vakuum-Beutel verpacken: Supervac bietet innovative Lösungen

Das Unternehmen Supervac mit Sitz in Mödling bei Wien bietet seit 55 Jahren Komplettlösungen für Vakuumverpackungen aus einer Hand und gilt heute als eines der führenden Unternehmen für Vakuum­Verpackungsmaschinen.

Das Unternehmen Supervac mit Sitz in Österreich stellt Vakuumbandmaschinen, Schrumpftanks, Schrumpftunnel sowie Trockner her. Bandmaschinen werden heute im industriellen Umfeld vor allem dann eingesetzt, wenn Produkte in unterschiedlichen Größen und Formen sicher unter Vakuum verpackt werden sollen. Der Einsatz von Laminat- oder Schrumpfbeuteln bietet sich hier besonders an. Mit einer Bandmaschine können somit unterschiedlichste Produkte ohne Umbauten verpackt werden.

Automatisch in den Vakuum-Beutel: Hohe Verpackungsmengen

Bei den Vakuummaschinen von Supervac stehen die Schweißqualität mit äußerst niedrigen Öffnungsraten sowie geringe Zykluszeiten für hohe Verpackungsmengen im Vordergrund. Zusätzlich wird ein großes Augenmerk auf eine sichere und ökonomische Anwendung der Maschine geachtet. Hierbei sind Optionen wie Komplettschnitt von Beutelresten in der Kammer, Absaugung der Beutelreste in einen integrierten Entleer-Container direkt in der Maschine sowie eine intuitive Bedienung des Touch-Screens besonders hilfreich. Auf vielen Modellen werden auch Taktbänder angeboten, die eine 1-Mann-Bedienung der Maschine ermöglichen. Wenn unterschiedliche Produkthöhen verpackt werden sollen, sind höhenverstellbare Schweißbalken besonders zu empfehlen. Diese können am Touch-Screen in Millimeter-Schritten eingestellt werden.

Der Spezialist für die Industrie

Für industrielle Anwendungen bietet Supervac mehrere Lösungen zur Automatisierung an. Bei einer vollautomatischen Vakuumverpackungslinie werden die zu verpackenden Rohprodukte am Beginn der Linie vermessen und anschließend mit dem passenden, entsprechend großen Schrumpfbeutel verpackt. Schließlich können die Beutel auch automatisch auf eine Vakuum-Verpackungsmaschine beladen werden. Ziel der Linie ist es, einen gleichmäßig hohen Ausstoß bei Vakuumverpackungen zu erreichen und dies so effizient wie möglich hinsichtlich Personalressourcen zu erreichen.

Der Superbagger von Gramiller

Technische Daten

• Anzahl gleichzeitig verwendbarer Beutel: 6

• min./max. Beutelbreite: 200mm/550mm
• max. Beutellänge: 1.000 mm

• min./max. Produktbreite: 80mm/350mm
• min./max. Produkthöhe: 50mm/180mm
• min./max. Produktlänge: 150mm/700mm
• max. Produktgewicht: 20 kg

Besondere Merkmale:

3-D-Produktscanner, 6 Beutelspender, Kartesisches Achs/Greifer-System,

• Leistung: bis zu 25 Packungen/Minute

Vorteile

• robuste Konstruktion aus Edelstahl für maximale Langlebigkeit

• Unregelmäßig geformte Produkte wie z. B. Frischfleisch können automatisch in Beutel gefüllt werden.

• automatische Auswahl aus 6 verschiedenen Beutelformaten

• Einsparung von Personal und Maximierung der Hygiene im Verpackungsbereich

• Touch Screen für einfache Bedienung

• Verwendung von bewährten Elektronik- & Pneumatikkomponenten

• Hygienic Design – einfach zu reinigen

• Schaltschrankheizung

Alle Infos: www.gramiller.at

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen