Genuss & Trends

BBQ Prime sorgt für Überraschung

Unter der Dachmarke BBQ Prime hat die Obertrumer Gewürzmanufaktur Raps eine neuartige Serie an Gewürzmischungen für Grill und Pfanne entwickelt. Zielsetzung war ein besonders sortentypisches Geschmacksbild mit überraschenden Kopfnoten abseits der üblichen und bekannten Geschmacksvariationen.

„Wir haben uns sehr eingehend mit dem vorhandenen Marktsortiment auseinandergesetzt und dabei festgestellt, dass das Angebot, ganz unabhängig von dem, was auf dem Etikett steht, zusehends vergleichbarer und geschmacklich ähnlicher wird“, sagt Raps-Vertriebsleiter Mag. Alexander Lackner zum gängigen Angebot für Profis und Hobbygriller. „Tatsächlich unterscheiden sich einzelne Würzungen oftmals nur noch durch Schärfe, Salzgehalt und Farbe, die eigentliche Geschmacksvielfalt bleibt zunehmend auf der Strecke.“

Mut zum Risiko

Laut Lackner liegt die Ursache dieser Aromenverarmung oft in der Tiefpreispolitik vieler Hersteller und daran, dass viele Anbieter mit ihrem Produkt lieber auf Nummer sicher gehen wollen – und daher auf bewährte Geschmacksprofile setzen, anstatt das Risiko eines neuen Geschmacksbildes einzugehen. „Dieser Entwicklung wollen wir mit der BBQ Prime-Serie entgegensteuern“, sagt Lackner. Ähnlich den sehr erfolgreichen Raps Willys, einer Serie von Grillmarinaden auf Basis von 100% Rapsöl, setzt die Obertrumer Geschmacksschmiede auch mit BBQ Prime auf qualitativ sehr hochwertige Zutaten mit erkennbar eigenständigem, sortentypischem Charakter.

Mit ausgefallenen Aromen

Die acht Sorten der BBQ Prime Range unterscheiden sich nicht nur durch ihr originäres Geschmackskonzept von den üblichen Grillmischungen, auch untereinander behauptet sich jede Sorte durch besonders heterogene Herz- und Kopfnoten. „Wir haben in der Entwicklung ganz bewusst von der üblichen „eine für alles“ Strategie abgesehen und besonderes Augenmerk auf eine ganz deutliche Ausrichtung jeder einzelnen Sorte gelegt. Weil wir überzeugt sind, dass die da- durch entstandene Vielfalt unter den ambitionierten Profi- und Hobbygrillern viel Anklang finden wird“ ist Lackner stolz auf die neue Grillserie.

Neben geräucherten Zutaten oder den verschiedenen Rauchnoten werden in den BBQ Prime Mischungen auch ausgefallenere Geschmacksgeber wie zum Beispiel Apfel, Bohnenkraut, Gerstenmalz oder Zitronen- schale verarbeitet. Verbindendes Element aller Sorten ist der Einsatz von hochwertigem Meersalz.

Zur Markteinführung bietet Raps die BBQ Prime Serie seinen Kunden in schwarzen Streudosen mit partiellem Metallic-Effekt zum Weiterverkauf an den Endkonsumenten an. In weiterer Folge werden die Mischungen auch in Tresorbeuteln zur direkten Verarbeitung durch den Metzger oder die Gastronomie angeboten.

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen