Kuttermesser
Am Wort!

Gerold Hosp: Das Metzgerhandwerk steht nach wie vor auf sehr fruchtbaren Boden

Kommentar des Landesinnungsmeisters der Fleischer in Vorarlberg

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich freue mich, euch einen Rückblick auf unsere vielfältigen Aktivitäten in Vorarlberg zu geben. Im Frühling veranstalteten wir erfolgreich unseren Landeslehrlingswettbewerb, bei dem acht talentierte Lehrlinge teilnahmen.

Ein bedeutendes Ereignis war auch unsere Teilnahme an der Berufsinformationsmesse im November 2023, auf der sich drei Tage lang rund 100 verschiedene Branchen präsentierten. Die Messe zog dieses Jahr beeindruckende 16.000 Besucher:innen an, vorwiegend Schulabgänger, die sich für einen Lehrberuf interessieren. Unser Stand für Lebensmittelhandwerker war besonders beliebt.

Die Relevanz des Engagements für den Nachwuchs zeigt sich nicht zuletzt in den stabilen Lehrlingszahlen. Aktuell haben wir acht Lehrlinge im ersten Lehrjahr, sechs im zweiten und sieben im dritten – als das kleinste Bundesland Österreichs sind wir stolz auf diese Zahlen. Besonders erfreulich ist, dass zwei der acht Lehrlinge Quereinsteiger sind, die sich im zweiten Bildungsweg für das Fleischerhandwerk entschieden haben, mit dem klaren Ziel der Selbstständigkeit. Eine großartige Entwicklung, die den Erfolg unserer Bemühungen unterstreicht.

Im Rahmen der Ausbildungs-Messe fand auch der jährliche Metzger-Stammtisch statt, bei dem wir in diesem Jahr zu einem neuartigen Hygiene-Tool informierten. Das Tool soll den Betrieben direkt eine Erleichterung bringen. Zusätzlich bieten wir regelmäßig gemeinsame Events wie Betriebsbesichtigungen, Stammtische und gemütliches Beisammensein für unsere Mitgliedsbetriebe an. In den letzten Jahren zeigte sich, dass diese Stammtische auf größeres Interesse stoßen als klassische Versammlungen mit Tagesordnung.

2024 steht bereits in den Sternen, dass in Vorarlberg erneut zum sechzigsten Mal der Metzgerball veranstaltet wird, und zwar am ersten Samstag nach Dreikönig. Unsere Tradition, den einzigen Handwerksball in Vorarlberg seit 60 Jahren auszurichten, setzt sich fort, und wir sind stolz darauf, dass er stets ausverkauft ist. Ein weiterer Höhepunkt wird 2024 der Landeswettbewerb sein. Die Förderung des Nachwuchses bleibt eines unserer wichtigsten Ziele.

Darüber hinaus setzen wir uns für die Unterstützung unserer Betriebe in Bezug auf die Energiekosten ein. In Zusammenarbeit mit den Vorarlberger Energielieferanten und der Wirtschaftskammer haben wir bereits erfolgreiche Konzepte erarbeitet. Die zahlreichen Gespräche der letzten Monate haben gezeigt, dass ein gemeinsamer Auftritt des gesamten Lebensmittelgewerbes eine deutlich größere Schlagkraft hat.

Das Metzgerhandwerk steht nach wie vor auf sehr fruchtbaren Boden – es gilt lediglich, diesen entsprechend zu bewirtschaften. Diese Aufgabe sehen wir als zentrale Verantwortung der Landes- und Bundesinnung.

Mit kollegialen Grüßen,

Mst. Gerold Hosp
Landesinnungsmeister Vorarlberg

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen