adapa group
Am Wort!

Sebastian Bohrn Mena: Erschüttertes Vertrauen als Chance

Kommentar des Initiators des überparteilichen Tierschutzvolksbegehrens

Erschüttertes Vertrauen als Chance

Eine Chance, um zu erklären, wieso es die kleinbäuerliche Landwirtschaft in Österreich und den Fleischhauer vor Ort braucht. Denn nichts garantiert die Sicherheit und die Qualität unserer Lebensmittel mehr als die transparente Produktion vor Ort. Weg- ducken und durchtauchen bringt gar nichts! Vor allem die kleinen Betriebe müssen sich offen den veränderten Bedürfnissen der Konsumenten stellen. Und darauf eingehen.

Konsumenten sind die besten Verbündeten

Je mehr Informationen die Konsumenten haben, umso mehr Vertrauen haben sie. Was sie kennen, das unter- stützen sie. Wir können nichts gegen die Marktmacht der Großen machen, gegen den internationalen Konkurrenzdruck, aber wir können erkennen, dass die Konsumenten letztlich die besten Verbündeten sind – wenn wir sie als solche ansprechen.

adapa-group

Das Tierschutzvolksbegehren

Mehr Informationen zum Tierschutzvolksbegehren gibt’s unter www. tierschutzvolksbegehren.at.

Direkten Kontakt zu Initiator Dr. Sebastian Bohrn Mena kann man unter verein@tierschutzvolksbegehren.at aufnehmen.

Fleisch & Co – die österreichische Fleischerzeitung

Das Fachmagazin für Fleischer, Fleischindustrie und fleischverarbeitende Direktvermarkter bietet Fachinformationen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Vermarktung von Fleisch und Fleischprodukten. Haben Sie interessante Themen für die Branche? Wollen Sie Kooperationspartner werden? Dann melden Sie sich bei uns.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Sie interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker, um unsere Website zu besuchen